Du findest, Verkaufen ist unseriös? Verkäufer zu aufdringlich? Gar unsympathisch? 

Mein guter Freund, ich muss Dich eines Besseren belehren. Denn alles, was wir tun, können wir immer einteilen in zwei Komponenten:  

  1. Die Tätigkeit selbst 
  2. Den Verkauf 

Und ganz egal, wie super Deine Tätigkeit auch ist, wie gut Deine Fähigkeiten oder ausgefallen Deine Idee: Wenn du es nicht an den Menschen bringen kannst, dann wird es Dich nicht reich machen.  

Egal, wie sehr Du damit andere Menschen begeistern willst und vielleicht ihre Leben verändern kannst: 

Wenn Du es ihnen nicht verkaufen kannst, ist es nichts wert. 

Dann wird es ein kleines Talent bleiben. Und das wäre schade! 

Also ganz gleich, welchen Job Du bisher hattest.  Dein neuer Job ist es, zu verkaufen. Ganz gleich, was in Dir schlummert. Egal welches Produkt, Leistung oder welche Fähigkeit, es ist immer Dein Job, genau DAS zu verkaufen.  

Danach kommt erst, ob Du Zahnarzt bist, Automechaniker oder sonst etwas. In erster Linie ist es Dein Job, das, was Du gut kannst, zu verkaufen.  

Kannst Du Dir vorstellen, was Menschen in der letzten Zeit für eine Angst hatten um ihre Existenz? Dass ihre Träume kaputt gehen oder sie ihren Job verlieren, weil die Firma pleite geht.  

Was glaubst Du, wann muss man eigentlich am besten verkaufen können? Ganz genau. Du musst immer dann verkaufen, wenn es am allerschwierigsten ist.  

verkaufen-lernen
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Und wir kommen alle mal in eine schwierige Situation und genau dann müssen wir es können! 

Wir sollten unsere Träume und Existenzen nicht dem Schicksal und dem Lauf der Zeit überlassen. Sondern für ihren Erfolg sorgen und die Fähigkeit lernen, diese selbst in der Hand zu haben.  

Ich selber bin heute ein Verkaufs-Superstar. Aber versteh das nicht falsch, das ist nicht angeboren, ich musste es auch erst lernen. 

„Ich kann das nicht“ ist deswegen eine Aussage, die verständlich ist. Aber kein Grund, es nicht zu tun. “Verkaufen können” kann keiner bzw. nur die wenigsten aus heiterem Himmel. Die größten Verkäufer mussten es auch alle erst lernen. Wie soll es anders gehen? 

Du siehst also, Verkaufen ist nicht unseriös. Es ist absolut notwendig. Eine Grundlage von jedem Unternehmen. Ich behaupte sogar: Die ersten fünf Jahre über muss jeder einzelne Mitarbeiter nur verkaufen! 

Wenn Du jetzt innerlich sagst “Ja, Bodo, ich will verkaufen lernen!!”, dann habe ich ein einzigartiges Angebot für Dich. Lerne es von mir. Und meinem geschätzten Kollegen, dem Verkaufstrainer Nummer 1 Dirk Kreuter. 

In meinem Online-Coaching „Dein Weg zum Topverkäufer“. 

Herzlichst, Dein

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter