Wie du limitierende glaubenssätze über geld in 3 schritten auflöst

Was wir tief in unserem Inneren über Geld denken und fühlen beeinflusst unsere Entscheidungen und unser Verhalten massiv. Diese Glaubenssätze oder auch inneren Überzeugungen sind tief in uns verwurzelt und können sowohl negativ als auch positiv sein. In Bezug auf Geld haben viele Menschen mit limitierenden Glaubenssätzen zu kämpfen. Wir zeigen Dir welche 3 Schritte Dir helfen negative Glaubenssätze aufzulösen.

Beispiele für limitierende glaubenssätze

Das Wort „Glaubenssatz“ ist in unserer Alltagssprache kaum gebräuchlich. Es handelt sich dabei um innere Überzeugungen, die wir unbewusst nutzen, um Situationen oder Möglichkeiten zu bewerten. Fallen Dir spontan limitierende Glaubenssätze ein die Du in Bezug auf „Geld“ oder „viel Geld verdienen“ hast? Ich höre immer wieder:

  • Schon meine Oma sagte: Geld verdirbt den Charakter!
  • Ich gebe mich lieber mit dem zufrieden was ich habe, als enttäuscht zu werden!
  • Ich kann einfach nicht mit Geld umgehen, das war schon immer so!
  • Über Geld spricht man nicht!
  • Geld ist doch nicht wichtig, auf die Liebe kommt es an

Negative Glaubenssätze wollen uns in den meisten Fällen vor Enttäuschungen schützen. Und begrenzen dadurch oft unser Selbst. Indem wir aktiv unsere Denkmuster hinterfragen, haben wir die große Chance unseren inneren Kompass auf das Leben auszurichten, was wir uns wirklich wünschen. Denn – Du ahnst es vielleicht schon: Die Kraft positiver Glaubenssätze auf unser Leben ist mächtig.

Wie Glaubenssätze unsere Persönlichkeit formen

Wenn negative Glaubenssätze über Geld uns blockieren, ist die beste Geschäftsidee, der größte Traum nutzlos. Stell Dir vor, Du hast einen Krug voll Wasser. Das Wasser steht für Deine Ideen und Deine Träume. Jetzt versuchst Du den gesamten Krug Wasser in ein kleines Glas zu schütten. Was passiert? Richtig – es läuft einfach über und alle Ideen gehen verloren.

Das Glas steht für unsere Persönlichkeit. Und die Persönlichkeit besteht aus unserem Denken, Fühlen und Handeln, ausgelöst von unseren Glaubenssätzen. Jedes Mal, wenn Du „NEIN“ zu einer Möglichkeit sagst und Dich vor Dir selbst dafür rechtfertigst, limitierst Du Dich selbst.

die Kraft von negativen glaubenssätzen

In jedem von uns steckt riesiges Potenzial. Jeder von uns kann etwas bewirken. Jeder kann Wert in die Welt bringen. Um uns selbst zu erlauben, vorwärtszukommen, brauchen wir positive Glaubenssätze. An unserem Beispiel in Bezug auf Geld, sage ich Dir: Geld ist wichtig! Aber Geld ist nicht das Wichtigste! Dieser kleine Unterschied in Deinem Denken, Fühlen und Handeln wird große Auswirkungen auf Dich haben.

Es erlaubt Dir Deine Glaubenssätze in Bezug auf Geld neu zu denken:

  • Geld ist die unterstützende Kraft in meinem Leben. Es hilft mir meine Träume zu leben;
  • Geld eröffnet mir viele Möglichkeiten. Ich kann „nein-sagen“, wenn ich einen Job nicht mehr machen möchte;
  • Geld zu haben macht Spaß!

Es ist so wichtig, dass ich es noch einmal sagen möchte: Wir können unsere Glaubenssätze verändern, wir können entscheiden was für Fühlen, Denken und Tun und genau deswegen sind wir immer reich.

Wie Du limitierende glaubenssätze über geld in 3 schritten auflöst

Schritt 1: Du bist nicht Deine Gedanken. Du bist der Mensch, der sie denkt und Du kannst etwas anderes denken. Das hört sich jetzt etwas philosophisch an, aber es ist wichtig, dass Du verstehst, dass Du es in der Hand hast, Deine Gedanken zu ändern.

Schritt 2: Notiere Dir alle Glaubenssätze, die Dir einfallen. Positive und negative. Dann überprüfe, ob diese inneren Überzeugungen zu Deinen Zielen und zu Deinen Träumen passen. Wenn nicht, dann formuliere Dir neue Glaubenssätze und schreibe sie auf.

Damit deine neuen Glaubenssätze ihre Kraft in deinem Leben entfalten können, musst du sie dir täglich vor Augen führen. Vielleicht klebst du eine Liste neben den Badezimmerspiegel oder schreibst sie jede Woche neu in deinen Chancenplaner.

Schritt 3: Bei der Veränderung von Glaubenssätzen ist es oft so: Auch wenn wir es mit dem Kopf verstehen, können wir es mit dem Herzen nicht glauben. Deine Transformation wird starten, sobald du dir erlaubst, dass es ok ist so zu tun, als ob du es glaubst. Der Rest folgt dann ganz von selbst. Am besten gehst du diese Herausforderung nicht alleine an, sondern findest Gleichgesinnte.

Wie Du diese Theorie in deinem Leben verankern- und wortwörtlich ins Tun kommen kannst, teile ich mit dir in meinen wichtigsten Seminar 2022. Aufbruch – erlerne das Mindset der Gewinner. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, so viele Menschen wie möglich in die Freiheit zu führen. Wenn Du bereit bist, biete ich Dir meine Unterstützung >> Mehr Infos zu meinem Online Live Seminar AUFBRUCH (klick)

Möchtest Du noch mehr über negative Glaubenssätze erfahren und wie du sie ändern kannst? Dann schau dir einfach dieses Video auf meinem You Tube Kanal an: Reich werden: In 20 min der 1. Schritt | So änderst Du jeden Glaubenssatz, der Dich zurückhält

Welche Gedanken hast Du zu Glaubenssätzen? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Herzlichst, Dein Bodo  

P.S. Denkst Du reich oder arm? Finde es doch in diesem Blog Artikel heraus:  >> Millionäre denken anders (klick)