Gewinnerformel: Warum lebenslanges SPAREN & SPENDEN zum Erfolg führt

Fragst Du Dich Warum lebenslanges SPAREN & SPENDEN zum Erfolg führt? Es ist So: die Gewinnerformel kann Dich nicht nur finanziell frei, sondern auch glücklich machen. Warum das so ist und wie Sie genau funktioniert, das erkläre ich Dir in diesem Beitrag.

Du willst Geld magisch anziehen, dauerhafte finanzielle Freiheit UND Glück? Dann lies den Beitrag unbedingt bis ZUM Ende.

Was Du mit diesem Beitrag lernen kannst:

  • Warum lebenslang Sparen und Spenden zum Erfolg führt
  • So ziehst Du Geld magisch an
  • Spendenkonto und Spaßkonto – so funktioniert es!
  • Was bekannte Philosophen über das Spenden sagen
  • Die Gewinnerformel
  • Alles über meine Stiftung „Kinder – unsere Zukunft“

    Lebenslang sparen & spenden!

    Du willst dauerhafte finanzielle Freiheit? Dann sind lebenslanges Sparen und Spenden essenziell. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich bin jetzt schon lange finanziell frei, trotzdem spare und spende ich weiter. Warum? Allein schon weil man GUTE Gewohnheiten nicht bricht.

    Warum lebenslanges SPAREN & SPENDEN tatsächlich zum Erfolg führt. Mein Coach hat es mir so erklärt: „Wenn Du fliegst und Du bist so schön mit dem Flieger unterwegs, dann wirst Du da oben auch nicht einfach die Motoren abschalten und sagen ‚Ja, ich flieg doch! Tschüss!‘“

    Ich habe irgendwann trotzdem einfach aufgehört zu sparen, denn mir ging’s wirklich gut. Ich war finanziell frei und fühlte mich am Ziel angekommen. Die Worte meines Coaches hatte ich längst vergessen. Aber auf einmal habe ich etwas festgestellt. Bis dahin hatte ich immer meine Konten voll. So richtig gut gefüllt. Deswegen habe ich gedacht: Jetzt ist Schluss mit Sparen! Doch auf einmal wurden meine Konten leerer. Obwohl ich gut verdient habe.

    Vielmehr, mein Anlageglück hatte mich auf einmal verlassen. So wurden die Konten immer ein bisschen leerer. Ich habe dann mit vielen vermögenden Menschen geredet. Als ich denen das erzählt habe, fingen sie an zu lachen. Einer nach dem anderen. Sie haben gesagt, dass sie das auch schon erlebt haben und ich unbedingt wieder sparen soll. Und spenden.

    So ziehst Du Geld magisch an

    Das habe ich gemacht. Und seitdem füllen sich die Konten wieder. Ich kann nicht erklären, warum das so ist. Ich kann Dir aber versichern, dass es so ist. So lange Du sparst und spendest, bleibst Du ein Geldmagnet.

    Also wenn man mich fragt, wie lange muss man das machen mit dem Sparen und Spenden? Dann sag ich: „Nur solange Du reich sein willst. Deswegen am besten so lange Du lebst!“ Das ist der Grund, warum alte Menschen immer noch Sparen und Spenden. Sie tun das aus tiefer Überzeugung, aber auch, weil sie das verstanden haben und Geldmagnet bleiben wollen. 

    Geld genießen – eine Linie mit 2 Extremen

    „Zu genießen“ – das ist ja immer so eine Sache. Das gilt besonders beim Thema Geld. Es gibt schließlich auch sehr viel Armut auf der Welt und es gibt uns, denen es gut geht. Dazwischen ist eine Linie der Wahrheit. Es ist eine Linie mit 2 Extremen. Das eine Extrem ist: alles für mich. Und das andere Extrem ist: alles für andere. Und das ist beides nicht gut.

    Während Du im einen Extrem ein Egoist bist. Bist Du auf der anderen Seite jemand, der sich selber gar nicht wertschätzt. Irgendwo dazwischen ist die Wahrheit. Um beides zu haben, habe ich für mich einfach entschieden, zu Spenden. Auch weil es fast alle reichen Menschen machen. Sie haben alle dieses Modell, dass sie sagen: ich brauche etwas für mich und ich brauche etwas für andere. Das ist das Spendenkonto und das ist das Spaßkonto.

     

    Spendenkonto und Spaßkonto

    Wenn Du Deinen Weg gefunden hast und weißt, wieviel Prozent von Deinem Einkommen geht für Dich auf das Spaßkonto und wieviel für Andere auf das Spendenkonto, dann bist Du im Ergebnis glücklich.

    Glück ist wichtig! Wir wollen reich sein, aber wir wollen vor allem glücklich sein. Glück ist Freiheit. Wir alle wissen, dass die Tatsache, dass wir leben ein Geschenk ist. Und wenn Leben ein Geschenk ist, dann ist auch der Sinn des Lebens zu schenken. Mehr dazu erfährst Du hier >>

    Andrew Carnegie hat gesagt: „Ein Überfluss an Wohlstand ist ein heiliges, anvertrautes Gut, das seinen Besitzer verpflichtet, es sein ganzes Leben lang zum Nutzen der Gesellschaft einzusetzen.“

    Überdies führte Khalil Gibran aus: „Es ist gut zu geben, wenn man gebeten wird, aber besser ist es, wenn man ungebeten gibt, aus Verständnis; Und für den Freigebigen ist die Suche nach einem, der empfangen soll, eine größere Freude als das Geben. Und gibt es etwas, das ihr zurückhalten werdet? Alles, was ihr habt, wird eines Tages gegeben werden, daher gebt es jetzt, dass die Zeit des Gebens eure ist und nicht die eurer Erben.“

     

    Ich spende immer 10%

    Ich spende seit Jahren mindestens 10% meines Einkommens. Das ist Teil meiner Gewinnerformel, die ich noch genauer erklären werde. Ich spende immer 10 % und ich habe extra eine eigene Stiftung gegründet. Denn ich habe mich gefragt, was wir tun können, um den ärmsten Menschen auf der Welt den Weg in ein wohlhabenderes Leben zu ermöglichen.

    Bildung ermöglicht es Armut zu entkommen. Deswegen bauen wir Schulen. Mit unserer Stiftung “Kinder – unsere Zukunft” fördern wir nachhaltig die Bildung von Kindern und Jugendlichen in Afrika. Unser Kooperationspartner vor Ort ist die Welthungerhilfe.

      

    Stiftung Kinder – unsere Zukunft

    Vor Jahren habe ich die Stiftung „Kinder – unsere Zukunft“ gegründet. Seitdem setze ich mich dafür ein, Kindern auch in Entwicklungsländern ein lebenswerteres Leben zu ermöglichen. Konkret bauen wir mindestens 1 Schule pro Jahr.

    Unser aktuelles Projekt ist die Kalas Grundschule für Mädchen im Distrikt Amudat, Uganda. Die Grundschule ist ein Zentrum für minderjährige Mädchen, die aus Angst vor Zwangsheirat, Genitalverstümmelung oder gewalttätigen Ehemännern Hilfe suchen. In der Schule bekommen sie Schutz und dürfen lernen.

    Darum entsteht – in Kooperation mit der Welthungerhilfe – ein modernes Zentrum mit Klassenräumen und Unterkünften. Ziel ist die Zukunft von Frauen in Uganda nachhaltig zu verbessern. Die gebildeten Mädchen sollen zurück in ihre Heimatdörfer gehen können, ohne Angst vor erneuter Gewalt. Die Mitarbeitenden vor Ort sind im laufenden Austausch mit den Familien der Kinder. Die Rückkehr der Mädchen gelingt nicht immer, aber jeder Erfolg und jedes Leben zählt.

    Auf unserer Website kannst auch Du bequem online spenden und Dich über unsere weiteren Projekte informieren: https://kinder-unsere-zukunft.com Denn jede Spende zählt!

     

    Spende und Du wirst reicher

    Sir John Templeton hat gesagt, dass er, seit er 19 ist, 50% gespart und 10% gespendet hat. Deswegen sei er so reich. Auch mein Coach hat mir das gepredigt. Ich habe ihm gesagt: „ABER, das wovon ich leben soll, das wird immer weniger.“ Mein Coach hat den Kopf geschüttelt und gesagt: „NEIN, es wird immer mehr!“

    Das glaubst Du am Anfang nicht, bis Du es erlebst. Wenn Du nach 8 Monaten schuldenfrei bist, nach zweieinhalb Jahren die erste Million hast, nach viereinhalb Jahren finanziell frei bist, guckst Du auf einmal zurück und merkst, der hat Recht gehabt!

    Dementsprechend möchte ich auch Dich ermutigen das zu tun. Spende 10 % Deines Einkommens. Auch wenn das aus Egoismus ist, damit Du Geldmagnet bist. Den Armen ist es egal, warum Du spendest. 

     

    Gute Gründe für das Spenden

    Wir sind Teil eines Ganzen. Wir können doch nicht glücklich sein, wenn andere leiden. Deswegen sollten wir immer einen Teil geben. Geben vermittelt ein gutes Gefühl. Wer gibt, hilft sich selbst. Wir beweisen, dass Geld bei uns gut aufgehoben ist. Wir signalisieren Überfluss, denn wir können ja nur geben, wenn wir zu viel haben, sonst können wir nicht abgeben.

    Weil in einer vernetzten Welt der Einzelne nur glücklich ist, wenn es allen besser geht, sind wir Verantwortliche. Wir fühlen uns lebendiger. Die glücklichen Superreichen tun das alle. Redet man mit den Leuten über Spenden, dann man sieht glitzernde Äuglein vor Freude, Stolz und Dankbarkeit. Warum Reiche so viel Gutes tun, kannst Du hier lesen >>

     

    Die Gewinnerformel: 100 % – 10 % = 200 %

    Es gibt eine einfache Gleichung und die heißt: 100 % Einkommen – 10% Spende = 200 %.  

    Ich kann nicht beweisen, dass es so ist. Aber Du kannst es Dir selbst beweisen, wenn Du es umsetzt. 100 % Deines Einkommens – 10 % Spende = 200 % Return.

    Schließlich ist das – aus irgendeinem Grund – die Gewinnerformel. Du gibst anderen etwas von Deinem Geld ab, dann hast Du hinterher das Doppelte. Und noch mehr: Du hast außerdem jemanden glücklich gemacht und bist auch noch glücklich. Also dreifacher Gewinn. Also müssen wir hinschreiben = 200% plus Glück. Das ist die Gewinnerformel!

    Nutze Sie für Dich und Andere! 

    Dein,
    Bodo

     

    • Pinterest
    • Facebook
    • Twitter