Viele Menschen verbringen sehr viel Zeit damit, zu hadern und sich zu ärgern. Sie empören sich über die Zustände – den Staat, den Kapitalismus und ihren Arbeitgeber – und jammern über Hindernisse, die sich in ihren Augen nicht überwinden lassen. Reflektierte Menschen ärgern sich über sich selbst und hadern damit, dass sie ihr Leben nicht verändert haben.

Das Problem ist: Weder durch Empörung und Wut noch durch Grübelei und Selbstzerfleischung ändert sich etwas im Leben.

Ärgern bringt nichts

Die Zustände lassen sich in der Regel nicht verändern. Wir können uns nur selber ändern.

Wenn Du Dich also ärgerst,

  • dass Du immer noch Schulden hast,
  • dass Du zu viel Geld für Dinge ausgegeben hast, die nicht wirklich wichtig sind,
  • dass Du immer noch keinen Cent zurückgelegt hast,
  • dass Dein Einkommen zu gering ist
  • und Du Lichtjahre von der finanziellen Freiheit entfernt bist,

höre am besten sofort auf damit. Es wird Deine persönliche Situation kein Stück verbessern. Dein Leben wird sich so lange nicht verändern, bis Du Entscheidungen triffst und handelst.

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Der richtige Moment ist immer jetzt

Es ist nie zu spät, Dein Leben in eine neue Richtung zu lenken. Und wenn Du Deine Träume, Wünsche und Ziele klar vor Augen hast, befindest Du Dich in der allerbesten Startposition. (wenn nicht, solltest Du Dich erst mal mit Deinen Träumen beschäftigen, mehr dazu unter ….)

Nimm Deine Zweifel nicht so ernst. Je länger Du an einer Sache dran bist, desto weniger wirst Du mit Zweifeln und Ängsten beschäftigt sein. Es ist viel besser, fehlerhaft zu beginnen, als perfekt zu zögern.

Beginne gleich damit, etwas umzusetzen. Sehr wahrscheinlich wirst Du sonst sofort wieder ausgebremst. Warum?

Die 72 Stunden Regel

Wissenschaftler haben festgestellt: Wenn wir eine Entscheidung treffen, müssen wir innerhalb von 72 Stunden mit der Umsetzung beginnen. Und wenn es noch so ein kleiner Schritt ist, er ist entscheidend.

Lassen wir die 72 Stunden verstreichen, liegt die Chance uns zu verändern nur noch bei 1 zu 99. Sehr wahrscheinlich werden wir nichts mehr unternehmen, um unseren Entschluss umzusetzen.

Also: Wofür Du Dich auch immer entschließt, beginne innerhalb von 72 Stunden mit der Umsetzung

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Nicht zu viel vornehmen

Wichtig dabei ist: Setze Dir nicht zu viel auf einmal auf die Agenda. Je höher Deine Erwartungen am Anfang sind und je mehr Du Dich unter Druck setzt, desto wahrscheinlich ist es, dass Du

  1. nicht mit der Umsetzung beginnst und
  2. schnell wieder demotiviert bist und Dein Projekt abbrichst.

Beginne mit kleinen Schritten, die Dich nicht überfordern. Beginne zum Beispiel erst einmal damit, Dir einen Überblick über Deine Ausgaben zu verschaffen. Wie hoch sind Deine Fixkosten? In welche Art von Konsum fließt Dein Geld?

Erwarte nicht die großen Erfolge in der Anfangszeit.

Wähle die Freiheit

Viel wichtiger ist, dass Deine Einstellung stimmt.

Weißt Du, was einer der wichtigsten Unterschiede zwischen der Mittelschicht und der Spitzenklasse ist, also den reichen und erfolgreichen Menschen?

Für Menschen der Mittelklasse ist der Status das Allerwichtigste. Sie träumen vom größten Wagen, einer großzügigen Villa, Designerklamotten und einem tollen Urlaub. Mit Status kann man angeben und insgeheim träumen die meisten Menschen genau davon.

Das höchste Gut der Reichen ist die Freiheit. Sie wissen: Das Wichtigste im Leben ist es mehr Wahlmöglichkeiten zu haben. Frei wählen zu können.

Natürlich gibt es auch die reichen Menschen, die in Saus und Braus leben und ihren Reichtum zur Schau stellen. Aber die meisten Reichen geben für diesen Art von Konsum viel weniger Geld aus, als viele denken. Der Grund: Den meisten Menschen der Spitzenklasse ist es einfach nicht wichtig.

Was ihnen wirklich viel bedeutet, ist ihre Freiheit und dafür brauchen sie Geld.

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Freiheit braucht Wohlstand

Ihnen ist klar: Sie können niemals wirklich frei sein und in Würde leben, ohne einen bestimmten Wohlstand. Und weil sie sich Wohlstand aufbauen, um frei zu sein, gehen sie von Anfang an mit einer ganz bestimmen Einstellung an das Thema Wohlstand heran.

Sie unterscheidet sich deutlich von der Einstellung der Mittelklasse. Die Menschen der Spitzenklasse sind so erfolgreich, weil sie sich nicht nur Reichtum aufgebaut haben, sondern auch einen enormen Wissensschatz. Sie lernen permanent hinzu.

Sie kennen die Regeln des Wohlstandes und des Geldes. Sie wissen, wie man sein Einkommen erhöht und sie haben gelernt, wie man verkauft. Ihre Erfahrung hat ihnen immer wieder gezeigt: Wer erfolgreich sein will, muss verkaufen können. Sich selber, seine Einzigartigkeit, seine Fähigkeiten und Ergebnisse.

Gut verkaufen zu können, ist eine wichtige Säule auf dem Weg zu finanzieller Freiheit.

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Was Du können musst: VERKAUFEN

Zu viele Menschen wollen sich um den Aufbau von Wohlstand kümmern, nachdem das Notwendigste geordnet ist oder wenn sich ihre persönliche Situation erst einmal entspannt hat. Nicht zu empfehlen!

Viele Menschen richten ihr Leben auf die jeweils dringlich gewordenen Dinge aus. Das heißt, sie warten immer so lange, bis auch die unwichtigen Dinge dringend sind. Das freilich geht immer zulasten der wichtigen Dinge. Je mehr wir uns um die dringenden Dinge kümmern, desto weniger können wir uns um die wichtigen Dinge kümmern – um das, was unser Leben wirklich zu einem Meisterwerk macht.

Die wohl wichtigste Fähigkeit für Dein Leben ist: Verkaufen.

Verkaufen betrifft nur Unternehmer? Falsch!

Nimm zum Beispiel ein Bewerbungsgespräch. Je besser Du Dich und Deinen Wert für das Unternehmen verkaufst, desto besser kannst Du verhandeln und desto höher wird Dein Gehalt.

Oder auch: Deine Partnerwahl. Auch hier musst Du lernen, Dich gut zu verkaufen… Ansonsten gehst Du leer aus.

Verkaufen ist die Fähigkeit Nr. 1 für Erfolg in Deinem Leben. Deshalb veranstalte ich am 25.06.2020 ein exklusives Webinar namens „Meisterhaft verkaufen“, Das Beste: Das Webinar ist für Dich 100% GRATIS.

Es ist nie zu spät, mit dem Verkaufen anzufangen, lieber Leser. Registriere Dich jetzt für mein GRATIS Webinar „Meisterhaft verkaufen“ und lerne, worauf es beim Verkaufen wirklich ankommt: